Willkommen am Detlefsengymnasium in Glückstadt

Plakat

Abitur Entlassung 2019

Mit 108 Schülern ist jetzt einer der größten Abiturjahrgänge am Detlefsengymnasium verabschiedet worden. Und alle, die zur Prüfung zugelassen waren, haben bestanden. Das beste Abitur absolvierte Lilly Armbrust mit einer glatten 1,0. Ihr folgten Fabian Ononuju mit 1,1 und Lena Eckelmann mit 1,2.

Bildschirmfoto 2019-06-17 um 17.44.19

In seiner Rede verband Schuldirektor Hartmut Appel gewohnt charmant und doch auch immer etwas hintergründig sein eigenes Motto „70 Jahre Grundgesetz“ mit dem Motto der Abiturienten für diesen Tag „Abiversum – wir greifen nach den Sternen“. Im Grundgesetz sei unter anderem die Gleichberechtigung von Männern und Frauen festgeschrieben. Die sei in der Wirtschaft aber immer noch nicht vollständig erreicht, bedauerte Appel. „Aber hier auf der Schule haben wir sie erreicht“, freute er sich und bezog sich damit auf die Abiturschüler.

Grundsteinlegung Sporthalle

Erst das Vergnügen, dann die Arbeit, dachte sich Karin Prien offensichtlich. Bei der Grundsteinlegung für die neue Sporthalle am Detlefsengymnasium überbrachte Bildungsministerin zunächst einen Fördermittelbescheid und nahm anschließend beim Einmauern der Dokumentenkapsel gleich selbst die Kelle in die Hand.

Bildschirmfoto 2019-05-07 um 08.24.36

Stacks Image 165

SCHULPROGRAMM

A. Zielorientierung:
Gymnasiale Bildung zielt immer auf
1.  die Entwicklung der Persönlichkeit,
2.  die Teilhabe an der Gesellschaft
3.  und die Studier- und Beschäftigungsfähigkeit.
Diese drei Zieldimensionen lassen sich nicht voneinander trennen. Sie machen aber nur Sinn in einem Kontext verbindlicher Werteorientierung.

B. Werteorientierung:
„Olympische Erziehung" beinhaltet
1.  die Vorstellung einer harmonischen Ausbildung des ganzen Menschen;
2.  die Idee der menschlichen Vervollkommnung über die hohe Leistungsbereitschaft, wobei der sportlichen auch die wissenschaftliche und künstlerische gegenübersteht;
3.  die freiwillige Bindung an ethische Grundsätze im sportlichen Handeln wie Fairplay, Chancengleichheit und den Willen, diesen Verpflichtungen auch außerhalb des Sports zu folgen;
4.  der Friedensgedanke und die Völkerverständigung, die schon im Kleinen menschlichen Respekt und Toleranz einüben;
5.  die Förderung emanzipatorischer Entwicklungen im und durch den Sport.

C. Veränderung und Entwicklung
Ziele, Werte und Maßnahmen bedürfen einer wechselseitigen Überprüfung, Veränderung und Entwicklung.
1.  Weiterentwicklung der Inhalte, der Ziele und der Methoden von Unterricht
2.  Weiterentwicklung schulischer Rahmenbedingungen
3.  Weiterentwicklung der Lehrer-, Schüler- und Elternrolle Mut zur Verantwortung und zum verantwortlichen Handeln ist nur vermittelbar in einem Gymnasium, das Schülerinnen und Schüler verantwortlich werden lässt für den eigenen Lernprozess, für das eigene Miteinander und für die Gestaltung ihrer Schule.

Stacks Image 56
Stacks Image 57
Stacks Image 58
Stacks Image 59
Stacks Image 60
Stacks Image 61
Stacks Image 71
Stacks Image 72
Stacks Image 73
Stacks Image 74

Detlefsengymnasium Glückstadt
Dänenkamp 5 - 25348 Glückstadt
Tel: 04124-91640 - Fax: 04124-916444
E-Mail:
detlefsengymnasium.glueckstadt@schule.landsh.de