Willkommen am Detlefsengymnasium in Glückstadt

Abiturentlassung 2014

Der Stolz war Direktor Hartmut Appel deutlich anzumerken: „Ich stehe heute richtig gern hier“, bekannte er zur Einleitung in die Entlassungsfeier der Abiturienten am Detlefsengymnasium. 75 seiner nun ehemaligen Schüler gratulierte Appel zum Erlangen der allgemeinen Hochschulreife – 16 davon haben einen Notendurchschnitt von unter 2,0.

Abi2014

„Ihr wart für mich ein besonderer Jahrgang“, sagte der Schulleiter. „Wir haben hier an der Schule gemeinsam angefangen, und in den neun Jahren ist sehr viel passiert.“ Appel blickte zurück auf die großen Umbauarbeiten am Gebäude in den vergangenen Jahren, die vielen schulischen Reformen und das Wachstum der Schule. Seit 2005 ist die Zahl der Schüler von 520 auf aktuell 850 gestiegen. Neben dem Schulleiter gratulierte auch Kreispräsident Peter Labendowicz den Schulabgängern und wünschte ihnen für ihre berufliche Zukunft alles Gute. Ebenso richteten auch Vertreter des Schulelternbeirates und der Primanervereinigung Grußworte an den Abschlussjahrgang.

23-62131454-23-62131455-1403800496

Von den diesjährigen Abiturienten hob Hartmut Appel bei der Verleihung der Abschlusszeugnisse die drei Jahrgangsbesten besonders lobend hervor: Jonas Wolter (Note: 1,0), Jonathan Reich (Note: 1,0) und Frederike Strube (Note: 1,1). Zahlreiche weitere Schüler wurden für ihre Aktivitäten außerhalb des normalen Unterrichts geehrt, etwa im sportlichen Bereich, bei Sprach- oder Musik-AG und Theateraufführungen oder als Streitschlichter.

23-62131454-23-62131456-1403800496

Eine besondere Ehrung wurde Jonas Wolter für sein außergewöhnliches Engagement zuteil: Von Lehrer Torsten Domrös bekam er nicht nur ein Geschenk, sondern gleich einen ganzen Präsentkorb überreicht. Die Geschenke sollen die Vielzahl der Aktivitäten für die Schule abbilden, betonte Domrös. Jonas Wolter hatte während seiner Schulzeit unter anderem Mathematik-Veranstaltungen für jüngere Schüler organisiert und betreut, sich als Streitschlichter betätigt, eine Lauf-AG geleitet und vieles mehr.

23-62131454-23-62131458-1403800496

Präsente und Ehrungen gab es jedoch nicht nur für die Schulabgänger: In ihren Reden dankten jeweils die Schüler der unterschiedlichen Profile Sprachen, Sport, Naturwissenschaft und Gesellschaft den leitenden Lehrkräften und überreichten ihnen sehr persönliche Abschiedsgeschenke: Jasper Kock, der vor kurzem Vater geworden ist, bekam von Johann Hauke Holst und Sine Dohrn einen Strampelanzug. Für Sportlehrerin Svenja Lindner gab es von Nils Wendler und Sara Naomi Schneider-Kern einen Gutschein für einen Fallschirmsprung.

23-62131454-23-62131457-1403800496

Auch die Lehrer der jeweiligen Profilklassen nahmen auf humorvolle und ein wenig wehmütige Weise in Reden Abschied von ehemaligen Schülern. Svenja Lindner charakterisierte ihre Schüler als eine Reihe von guten Weinen, die in den vergangenen Jahren immer reifer und besser geworden seien. Sie kam zu dem Fazit, dass es sich bei den Schülern um einen „Spitzenjahrgang“ handelt. „Sie haben Spuren hinterlassen und werden vermisst werden“, sagte Biologielehrerin Anja Riedel den Abiturienten. Vor allem ihre Katze, die zuhause immer besonders gern auf den Klausurheften des naturwissenschaftlichen Profils geschlafen habe, sei inzwischen schon völlig übermüdet.
Delf Gravert